GAMM-FACHAUSSCHUSS / GAMM Activity Group
  "Computerunterstützte Beweise und symbolisches Rechnen"
  (computer-assisted proofs and symbolic computations)

  Zielsetzung

Der Fachausschuss soll Arbeiten auf den Gebieten des numerisch unterstützten mathematischen Beweisens (computational analysis and reliable computing) und den Möglichkeiten der symbolisch-algebraischen Methoden, wie sie im Bereich der Computer-Algebra erforscht und eingesetzt werden, unter dem Sammelbegriff "Computergestützes Beweisen (computer-assisted proofs)" zusammenführen und dabei systematisch erzielte Ergebnisse mit den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen verknüpfen.

Der Fachausschuss soll die Basis für eine optimale Vernetzung von national und international mit dieser Thematik befassten WissenschaftlerInnen schaffen.

  Sprecher

Prof. Dr. Michael Plum Prof. Dr. Michael Plum
KIT
Institut für Analysis
Kaiserstr. 89-93
D-76128 Karlsruhe

E-Mail:

Prof. Dr. Walter Krämer Prof. Dr. Walter Krämer
Bergische Universität Wuppertal
FB C - Mathematik
Gaußstraße 20
D-42097 Wuppertal

E-Mail:

  Themen

Unter anderem sollen die folgenden aktuellen Themen aus dem breiten Spektrum von methodischen Grundlagen bis hin zu praktischen Anwendungen behandelt werden:

  Anwendungsbereiche

Strömungsmechanik, Materialwissenschaften (z.B. photonische Kristalle), Elektrodynamik (Maxwell-Gleichungen), Quantenmechanik (Schrödinger-Gleichung), nichtlineare Wellen, Elasizität/Plastizität, Robotik, Biomathematik, Chemische Verfahrenstechnik, Luft- und Raumfahrt, Kraftwerksbau, Risk-Management

  Aktivitäten

  Mitglieder

T. Csendes
Department of Applied Informatics, University of Szeged (Hungary)
K. Hackl
Lehrstuhl für Allgemeine Mechanik, Ruhr-Universität Bochum (Germany)
R. B. Kearfott
Department of Mathematics, University of Louisiana at Lafayette (USA)
M. Kieffer
École Supérieure D'Électricité (France)
W. Koepf
AG Computational Mathematics, Fachbereich Mathematik, Universität Kassel (Germany)
W. Krämer
Wissenschaftliches Rechnen und Softwaretechnologie, Universität Wuppertal (Germany)
V. Kreinovich
Computer Science, University of Texas, El Paso (USA)
B. Lang
Angewandte Informatik, Universität Wuppertal (Germany)
W. Luther
Computergraphik/Wissenschaftliches Rechnen, Universität Duisburg-Essen (Germany)
G. Malle
Fachbereich Mathematik, Universität Kaiserslautern (Germany)
B. H. Matzat
Interdisziplinäres Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR), Universität Heidelberg (Germany)
G. Mayer
Wissenschaftliches Rechnen, Universität Rostock (Germany)
J.-M. Muller
Ecole Normale Superieure de Lyon, Lyon (France)
K. Nagatou
Faculty of Mathematics, Kyushu University, Fukuoka (Japan)
M. T. Nakao
Faculty of Mathematics, Kyushu University, Fukuoka (Japan)
N. Nedialkov
Department of Computing and Software, McMaster University, Hamilton, Ontario (Canada)
M. Neher
Institut für Angewandte und Numerische Mathematik, KIT Karlsruhe (Germany)
A. Neumaier
Global Optimization, Universität Wien (Austria)
S. Oishi
Department of Applied Mathematics, Faculty of Science and Engineering, Waseda University (Japan)
M. Plum
Institut für Analysis, KIT Karlsruhe (Germany)
E. Popova
Academy of Sciences, Institute of Mathematics and Informarics, Sofia (Bulgaria)
S. M. Rump
Institute for Reliable Computing, University Hamburg-Harburg (Germany)
B. Tibken
Automatisierungstechnik/Regelungstechnik, Universität Wuppertal (Germany)
W. V. Walter
Angewandte Diskrete Mathematik, Universität Dresden (Germany)
C. Wieners
Institut für Angewandte und Numerische Mathematik, KIT Karlsruhe (Germany)
F. Winkler
Research Institute for Symbolic Computation, Universität Linz (Austria)
J. Wolff von Gudenberg
Informatik II, Universität Würzburg (Germany)

  Veranstaltungen / Tagungen
Zukünftige Tagungen im Bereich Intervallrechnung: Weitere Workshops, Seminare, Minisymposien, Proceedings: Zusätzliche Veröffentlichungen:

  Links